Cmelak Z 37 A

Gebraucht, 1 h TT, Erzgebirge
Verhandlungsbasis:
53.500 €
Status:
verfügbar

Allgemeine Daten

Flugzeugtyp Sonstiges Luftfahrzeug
Hersteller Cmelak
Modellbezeichnung Z 37 A
Baujahr 1971
Gesamtzeit 1 h TT
Motor 0
Landungen 1 Stück
Zustand gebraucht
Unfall -
Standort Erzgebirge
Lagerung Hangar / Halle
Leergewicht 970,00 kg
MTOW -
Sitzplätze 1 (inkl. Crew)
Nächste JNP Dezember 2000

Artikelbeschreibung

Verkaufen unseren Werbeträger / OldtimerflugzeugTyp: Cmelak Z 37 A ( genannt auch Hummel )mit Neunzylinder Sternmotorrestaurierter Zustand: Versandfertig teilzerlegtSteht in beheizter HalleEin äußerst selterner FliegerDie Cmelak war als Werbeträger gedacht,wurde aber aus Zeitgründen nie zur Schau gestellt.Preis Verhandlungsbasis 53500 EUR inkl. Mwst.Standort des Fliegers unweit von ChemnitzSchreiben Sie uns an bei ernsthaften Interesse mit Ihren Kontaktdaten,wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.Die 2 Bilder sind vom gleichen Typund dienen zur Veranschaulichung wie der Flieger ausschautAnbei ein paar interessante Daten und technische Fakten:Die Let Z-37 Čmelák (deutsch Hummel) ist ein tschechisches Mehrzweckflugzeug, das LET Anfang der 1960er Jahre als Agrarflugzeug entwarf. Es diente außerdem als Schleppflugzeug, aber auch als Trainer, Transport-, Luftbild-, Feuerlösch- und Beobachtungsflugzeug.Sternmotor M-462 RF In enger Zusammenarbeit mit Moravan begann LET 1961 mit der Entwicklung der Z-37 aufgrund der Auftragserteilung des RGW an die ČSSR für ein Agrarflugzeug. Für die Konstruktion zeichnete Miroslav Langr verantwortlich, die Gesamtleitung übernahm Ladislav Smrček. Es entstand ein Metall-Tiefdecker mit teilweiser Stoffbespannung, freitragenden Flügeln und einem Sternmotor Avia M-462RF mit 228 kW (310 PS). Am 29. Juni 1963 startete der Prototyp XZ-37 zu seinem Erstflug. Er wurde am 13. November gleichen Jahres anwesenden Vertretern der RGW-Mitgliedstaaten in Otrokovice erstmals präsentiert und vorgeflogen. Die Serienversion Z-37A wurde von 1965 bis Ende der 1970er Jahre 631 mal gebaut, davon 27 Exemplare als zweisitziges Schulflugzeug mit der Bezeichnung Z-37A-2 Sparka. Ausgerüstet mit Sprüh- und Schleuderradvorrichtungen für flüssige und pulverförmige Stoffe diente sie ab den 1960er Jahren in der Forst- und Landwirtschaft unter anderem in der DDR. Let exportierte die Z-37 auch nach Bulgarien, Finnland, Großbritannien, Indien, Irak, Jugoslawien, Polen, Ungarn und in die Mongolei.Ab 1976 wurden Studien zu einer Version mit PTL-Triebwerk betrieben. Am 6. September 1981 flog erstmals ein Prototyp XZ-37T mit Propellerturbine (Walter M601B mit 515 kW/691 Wellen-PS). Die Produktion wurde ab 1983 bei Moravan unter der Bezeichnung Z-37T Agro-Turbo wieder aufgenommen. Diese Serienmodelle erhielten den Turbopropmotor Motorlet 601Z und wurden ab 1985 ausgeliefert. 42 Stück wurden gebaut.Ab 1981 wurden die Z-37T und Z-137T produziert, ebenfalls mit Turbopropmotoren mit 360kW und 382kW ausgestattet.Die Spannweite wurde auf 13,63 m vergrößert und Winglets wurden eingebaut.Heute existieren nur noch wenige flugbereite Maschinen dieses Typs und befinden sich meist in privater Hand.Allgemeine DatenLet Z-37AMoravan Z-37TBaujahr(e)ab 1963HerstellerLETBesatzung1Spannweite12,22 mLänge8,55 mHöhe2,89 mFlügelfläche23,80 m²Flügelstreckung 6,27Flächenbelastung 77,7 kg/m²Leistungsbelastung6,00–9,4 kg/PSLeermasse 970 kgZuladung 600 kg ChemikalienStartmassemaximal 1.850 kgAntriebein Neunzylinder-Sternmotor Avia/Walter M-462RFmit Zweiblatt-Verstellluftschraube V-520 (ø 2,70 m)ein PTL Walter M-601BLeistung228 kW (310 PS) bei 2450/min Startleistung206 kW (280 PS) Nennleistung143,5 kW (195 PS) ReiseleistungKraftstoffvorratnormal 125 l intern (linker Flügelbehälter)maximal 250 l intern (beide Flügelbehälter)maximal 510 l (mit Außenbehältern)Höchstgeschwindigkeit200 km/hReisegeschwindigkeit165–185 km/h140-160 km/hArbeitsgeschwindigkeit120 km/hMinimalgeschwindigkeitbei Klappenstellung76 km/h bei 50°77 km/h bei 15°80 km/h bei 5°Steiggeschwindigkeit4,7 m/s ohne AusrüstungDienstgipfelhöhe4.050 mReichweitenormal 550 kmmaximal 650 km

Sonderausstattung

  • Variometer
  • Stallwarning
  • Wendezeiger
  • Transponder
  • Kurskreisel
  • Künstlicher Horizont
  • TCAS
  • FLARM
  • GPS / Navigation
  • ELT
  • Uhr mit Sek.-Zeiger
  • IFR Ausstattung
Kontakt Volker Franz
E-Mail drengraver@t-online.de
Verkaufsart Komplettverkauf
Rechnung Ja, MwSt. ausweisbar
Eingestellt 08.01.2018
Gesehen 19.020
Aufrufe 471