Hans Jacobs DFS Reiher III

Gebraucht, 134 h TT, Achmer
Jetzt kaufen:
Preisgebot
Status:
verfügbar

Allgemeine Daten

Flugzeugtyp Segelflugzeug
Hersteller Hans Jacobs
Modellbezeichnung DFS Reiher III
Baujahr 2008
Gesamtzeit 134 h TT
Landungen 104 Stück
Zustand gebraucht
Unfall unfallfrei
Standort Achmer
Lagerung Hangar / Halle
Leergewicht -
MTOW -
Sitzplätze 1 (inkl. Crew)
Nächste JNP Dezember 2000

Artikelbeschreibung

Aktualisierung:
Im Rahmen einer Zwangsversteigerung wird demnächst dieser wunderschöne Reiher III durch das Amtsgericht Braunschweig versteigert werden. Die Versteigerung findet am Montag, dem 23.01.2023 um 13.00Uhr am Flugplatz Achmer, EDXA statt. Das Aktenzeichen des AG Braunschweig lautet 23 K 116/20. Weitere Informationen zum Verfahren sowie dem Gutachten unter www.zvg-portal.de und www.versteigeruungspool.de
Allgemeines:
Bis zum Versteigerungstermin wäre eventuell auch noch ein freihändiger Verkauf möglich.
Grundsätzlich kann an einer Versteigerung jeder teilnehmen, man sollte sich allerdings mit den Besonderheiten des deutschen Rechts, die für Zwangsversteigerungen gelten, vorab vertraut machen. Hierzu gibt es beispielsweise im Internet sehr viel Informationen hinsichtlich der Voraussetzungen, des Ablaufs, der Sicherheitszahlungen und Fristen, etc. Auch wenn fast alle zu findenden Informationen Immobilien betreffen, so ist der Ablauf der Versteigerung eines Luftfahrzeugs im Grunde identisch.
Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine Rekonstruktion und einen Nachbau des Reiher III, der 1938 von Hans Jacobs bei der DFS konstruiert wurde. Dieser Reiher ist in den Jahren 2000 bis 2008 gebaut worden, wobei die endgültige Zulassung und Flugerprobung 2011 abgeschlossen werden konnte. Das Zulassungsverfahren endete mit der Erteilung einer vollwertigen deutschen Musterzulassung inkl. Kennblatt, also keine "Experimental"-Zulassung.
Leider haben weder originale Reiher noch der Zeichnungssatz den Krieg überlebt, sodass dieser Reiher heute der einzige zugelassene Reiher ist. Ein weiterer Nachbau befindet sich im Museum auf der Wasserkuppe. Den gesamten Bauaufwand würde ich mit ca. 8000 Stunden schätzen. Der Zustand des Reihers kann als neuwertig bezeichnet werden.
Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Sonderausstattung

  • Variometer
  • Stallwarning
  • Wendezeiger
  • Transponder
  • Kurskreisel
  • Künstlicher Horizont
  • TCAS
  • FLARM
  • GPS / Navigation
  • ELT
  • Uhr mit Sek.-Zeiger
  • IFR Ausstattung
Kontakt Stefan Krahn
E-Mail vilotte90@gmail.com
Verkaufsart Komplettverkauf
Rechnung Nein
Eingestellt 07.11.2022
Gesehen 64.707
Aufrufe 1.283